Neuigkeiten

Über meine Aktivitäten als Hobbyautor und meine Gedanken zu verschiedenen Themen.
Jonathan Engert
  1. Mein neues Fantasy-Projekt wird immer besser und das verdanke ich auch demOnline-Literaturkurs, der von einer Literatur-Dozentin geführt wird, die ichaus VHS-Kursen in meiner Stadt kenne.Das Feedback ist hilfreich. Den Online-Kurs gibt es seit Corona aber hat sichweiter gehalten. Das Interesse ist nach wie vor da. Es ist gut, dass es keinezu große Gruppe ist. Im…Weiterlesen Die neue Fantasy-Welt
  2. Meinen YouTube-Kanal über mein Leben als Asperger-Autist gibt es seit September 2020. So schnell geht die Zeit dahin. Hat sich mein Projekt gelohnt?Die Antwort ist ja. Ich war nie auf viele Abonnenten aus aber mir war es Wichtig meine Erfahrungen und Sichtweise zu teilen. Es macht angreifbar persönliche Erfahrung zu teilen, aber zugleich tut es…Weiterlesen Der Podcast
  3. Das Jahr hat begonnen. Mich hat es die Woche mit einer starken Erkältung ausgeschaltet.Immerhin kein Corona. Es gibt schlimmeres.Aktuell mache den Feinschliff für eine Kurzgeschichte die ich an ein Online-Magazin schicke.Was das Jahr mit sich bringt wird sich zeigen.Gerne möchte ich auf eine Buchmesse. März wird wahrscheinlich nichts.Alternativ kann ich mir vorstellen im November die…Weiterlesen Das neue Jahr.
  4. Heute ist der letzte Tag vom Jahr 2021. Rückblickend war es ein tolles Jahr, weil die Veröffentlichung in der Autismus-Anthologie schön war. Ich konnte außerdem das Jahr nutzen, um mich kreativ zu entfalten. Schach spielen ging ab Juni auch wieder real.Trotz Corona ist es ein zwar anstrengendes und chaotisches Jahr gewesen aber auch ein schönes…Weiterlesen Der Jahresrückblick.
  5. Seit Mitte September ist die Anthologie veröffentlicht: „Ein Pinguin unter Störchen. Leben mit Autismus.“Ich lese gerade gerne die Kurzgeschichten der anderen Autoren. Es ist interessant die unterschiedlichen Situationen und Lebensabschnitte von Menschen mit Autismus zu sehen. Ich kann Ähnlichkeiten mit mir erkennen. In den Kommunikationsproblemen mit anderen, den Angststörungen usw.Das Buchprojekt ist sehr gut geworden.…Weiterlesen Die Veröffentlichung